Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Geltungsbereich

Die AGB gelten für Geschäftsbeziehungen zwischen:

Pinselpony

c/o Streamernetzwerk Friesencrew.de

Buchweizenstraße 4

26670 Uplengen

Im Folgenden genannt „Künstler“ und dem Kunden. Dabei ist die Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses entscheidend.

1.1. Der Künstler behält sich sämtliche Rechte vor einen Auftrag aus jedmöglichen Gründen abzulehnen und einen bestehenden Vertrag aus jedmöglichen Gründen zu stornieren.

Ebenso behält der Künstler das Recht angefertigte Illustrationen auf den Multimedia Kanälen, Online- Präsenzen, Alben und auf Fotos zu veröffentlichen.

 

  1. Vertragsschluss

2.1. Die online gezeigten künstlerischen Erzeugnisse stellen kein verbindliches Kaufangebot dar. Diese sind ein unverbindliches Angebot an den Kunden, um eine Kaufanfrage zu stellen. Jedes Erzeugnis ist ein Einzelstück.

2.2. Das Angebot kann der Kunde per Mail oder über die Social-Media-Kanäle abgeben. Dieser Vorgang ist rechtlich verbindliches Vertragsangebot an den Künstler.

2.3. Das Angebot nimmt der Künstler innerhalb von drei Tagen an, durch eine Auftragsbestätigung via E-Mail. Wird das Angebot innerhalb dieser Frist vom Künstler nicht angenommen, ist dies mit einer Ablehnung von dem Angebot des Kunden gleichzusetzen.

2.4. Wird nach Ausstellung einer Rechnung an den Kunden von diesem der Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (weiter genannt: „PayPal“), als Zahlungsmittel ausgewählt gelten die Nutzungsbedingungen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

2.5. Nimmt der Künstler das Angebot des Kunden an, werden die AGBs dem Kunden via E-Mail zugesendet.

2.6. Für die Korrektheit der Angaben für einen Vertragsabschluss ist der Kunde verantwortlich. Ebenso hat dieser festzustellen, dass wichtige E-Mails nicht durch eingesetzte Filter zurückgehalten werden.

 

  1. Änderungen der Erzeugnisse

3.1. Vor der Koloration der Outlines hat der Kunde zwei Möglichkeiten Änderungswünsche zu äußern. Nach der Koloration sind keine Änderungen der Outlines mehr möglich.

3.2. Der Kunde stimmt zu, ein Erzeugnis in dem Zeichenstil des Künstlers zu wünschen. Beispiele finden sich auf der Website und dem Menü Punkt Galerie.

  1. Widerrufsrecht

Jeder Kunde hat grundsätzliche das Recht auf einen Widerruf.

4.1. Widerrufserklärung:
Der Vertrag kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief oder E-Mail) widerrufen werden.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform und nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Zur Einhaltung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

4.2. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Erzeugnissen, die nach Kundenwunsch (Sonderanfertigungen) angefertigt werden.

4.3. Widerrufsfolgen

Wird der Vertrag von dem Künstler widerrufen, erhält der Kunde die erhaltene Summe im vollen Umfang zurück.

4.4. Widerrufsformular

Sollten Sie den Vertrag widerrufen wollen, füllen Sie das folgende Formular aus und senden dieses innerhalb der gesetzten Frist an:

Pinselpony

c/o Streamernetzwerk Friesencrew.de

Buchweizenstraße 4

26670 Uplengen

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

 

 

Bestellt am (*)                       / erhalten am (*)                               

 

Name des/der Verbraucher(s)

 

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

 

 

 Ort, Datum

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

 

  1. Preise und Zahlungsbedingungen

5.1. Es wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen, da Kleinunternehmer im Sinne des UstG.

5.2. Die verfügbaren Zahlungsmittel werden dem Kunden vor Vertragsabschluss übermittelt.

5.3. Findet kein Geldeingang nach der Annahmebestätigung an den Kunden innerhalb von sieben Tagen statt, wird der Auftrag storniert.

 

  1. Liefer- und Versandbedingungen

6.1. Entscheidend für die Lieferung ist die vom Kunden angegebene Adresse.

6.2. Eine Selbstabholung ist ausgeschlossen.

6.3. Digitale Erzeugnisse werden als PNG oder JPEG Datei per Mail an den Kunden gesendet. Eine Illustration mit Wasserzeichen für Online- Nutzung und eine Illustration ohne Wasserzeichen für den privaten Gebrauch.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Sofern der Künstler in Vorleistung tritt, bleibt das künstlerische Erzeugnis im Eigentum des Künstlers. Es geht erst nach vollständiger Bezahlung in den Besitz des Kunden über.

 

  1. Gewährleistung

8.1. Sollte das künstlerische Erzeugnis Mängel aufweisen, gelten die gesetzlichen Vorgaben.

8.2. Über offensichtliche Transportschäden ist der Künstler zu informieren. Des Weiteren sind diese unverzüglich bei dem entsprechendem Zustelldienst zu reklamieren.

8.3. Nach Empfang der Ware ist der Kunde verpflichtet diese aus Qualitätsabweichungen zu überprüfen. Eine mögliche Reklamation ist innerhalb von 14 Tagen schriftlich zu übermitteln, ansonsten verfallen Gewährleistungsansprüche.

8.4. Für die Reklamation ist das Kaufdatum der Rechnung relevant. Keine Reklamation ist möglich bei Schäden durch Transport, unsachgemäßes Handling, Veränderungen am Inhalt oder Verschleiß.

Der Kunde hat Beweise für die Inanspruchnahme einer Reklamation vorzulegen.

8.5. Geringe Abweichungen der Qualität, Farbe, Größe, des Designs sind kein Grund zur Reklamation. Es handelt sich bei jedem Stück um ein Einzelstück.

 

  1. Weitere Voraussetzungen für Sonderanfertigungen

9.1. Sollten für die Umsetzung des Angebots Vorlagen in Form von Bildern, Grafiken oder Texten vom Kunden nötig sein, hat dieser die erforderlichen Dateien in einen zuvor besprochenen Dateiformat zu übermitteln und die Nutzungsrechte zu gewähren.

Der Kunde ist verantwortlich für entsprechenden Rechte und erklärt sich damit einverstanden, dass die zur Verfügung gestellten Inhalte vom Künstler genutzt werden dürfen.

Der Kunde ist verantwortlich für die Vermeidung der Verletzung der Rechte Dritter.

9.2. Sollten durch die Nutzung der bereitgestellten Inhalte des Kunden eine Verletzung der Rechte Dritter stattfinden, übernimmt der Kunde jegliche damit zusammenhängenden folgenden Kosten im vollen Umfang.

 

  1. Nutzung

10.1. Die Nutzung von digitalen Erzeugnissen ist nicht für den kommerziellen Gebrauch gestattet. Für den kommerziellen Gebrauch muss eine entsprechende Lizenz erworben werden.

 

  1. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

 

  1. EU- Streitbeilegung

12.1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.

12.2. Der Künstler ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.